Referenz Nordwandhalle

Auf einem kleinen Hügel auf dem Gelände des neu geschaffenen Wilhelmsburger Inselparks befindet sich die Nordwandhalle Betriebsgesellschaft mbH. Hier, Am Inselpark 20, können Hobby-Kletterer auf vielen abwechslungsreichen Routen in bis zu 16 Meter Höhe trainieren und zeigen wie gut sie „in der Wand“ sind. Von der Beteiligung der BTG verspricht sich Katrin Erenyi neben finanzieller Stärkung vor allem eine gute Vernetzung in der Stadt.

Geschäftsführung: Katrin Erenyi
Geschäftsführung: Katrin Erenyi

2.500 Quadratmeter Kletterfläche steht den Sportbegeisterten in der Nordwandhalle zur Verfügung. Auch ein Boulderbereich gehört zur Anlage, in dem ohne Seile geklettert wird, sowie ein separater Erlebnisbereich für Kinder. In der Halle – die Glaselemente der Außenhaut können im Sommer geöffnet werden – gibt es eine Lounge, einen Biergarten und einen Shop für Kletterausrüstung und -bekleidung, den die Nordwandhalle zusammen mit der Globetrotter Ausrüstung GmbH betreibt. Die Zielgruppe der 2012 eröffneten Attraktion reicht von 5- bis 70-jährigen sportlichen Hamburgern – „und sie wächst kräftig“, sagt Katrin Erenyi. „Unsere Halle liegt zentrumsnah“, begründet die Geschäftsführerin den großen Kunden-Einzugskreis, der die gesamte Metropolregion umfasst. „Vom Hauptbahnhof zu uns sind es ganze drei S-Bahnstationen.“ 75 Prozent der Kunden seien durch Mundpropaganda auf die Kletterhalle aufmerksam geworden: „Das Angebot schafft die Nachfrage! “ Auch die Lage im Inselpark ist ein großes Plus.

Katrin Erenyi ist überzeugt, dass die Anziehungskraft des europaweit einzigartigen Freizeit- und Erlebnisparks mit Schwimmbad, Basketballhalle, Lauf- und Kanustrecke noch zunehmen wird: Außerdem sei die Stadtentwicklung Wilhelmsburgs „fantastisch“. Trotz widriger Startbedingungen – monatelange Baustellen, gesperrte Straßen – haben sich die Geschäftszahlen der Nordwandhalle Betriebsgesellschaft (15 feste, 50 bis 60 freie Mitarbeiter) gut entwickelt: „Wir liegen mit dem Umsatz über Plan“, betont die Geschäftsführerin. „Die monatlichen Umsätze in 2013 lagen im Schnitt um 30 Prozent über denen des Vorjahres.“ Dank einer Bürgschaft der BG und des BTG-Engagements steht das Unternehmen, das 2011 den Hamburger Gründerpreis in der Kategorie Existenzgründung erhielt, auf finanziell sicheren Beinen. Erenyi: „Das gibt uns Sicherheit. “ Er und seine Schwester wollen künftig noch stärker auf das Event- Geschäft setzen: Die Kletterhalle eignet sich perfekt für Kindergeburtstage, Firmenjubiläen und sogar Weihnachtsfeiern.

Nordwandhalle im Web: www.nordwandhalle.de

zum Seitenanfang zum Seitenanfang